‎Vienne‎
‎WIEN ‎

‎ Vienne , album 8 cartes postales couleurs de Vienne sur 10. d'usage , correct . ‎

Reference : 552


‎‎

€10.00 (€10.00 )
Bookseller's contact details

Lou-Becut Archives
David Slitinsky

slitinsky@free.fr

06 30 90 23 78

Contact bookseller

Payment mode
Cheque
Transfer
Others
Sale conditions

CGV Conformes aux usages de la profession. Les livres et documents sont en bon état sauf mention particulière . La commande ou la réservation se fait directement par mail, courrier ou téléphone , en précisant la référence et le titre. Nous confirmons sa disponibilité et le montant des frais d'expédition. L'envoi des ouvrages se fait par la poste, après réception ou encaissement du règlement par chèque, virement , espèces

Contact bookseller about this book

Enter these characters to validate your form.
*
Send

5 book(s) with the same title

‎"WIEN, WILLY. [WILHELM]. - A FUNDAMENTAL PAPER OF MODERN PHYSICS.‎

Reference : 43069

(1896)

‎Ueber die Energievertheilung im Emissionsspectrum eines schwarzen KÃrpers. - [WIEN'S DISPLACEMENT LAW]‎

‎Leipzig, Johann Ambrosius Barth, 1896. 8vo. Contemporary half cloth with gilt title to spine. Band 58 of ""Annalen der Physik und Chemie"". Library stamp to verso of title-page. Light wear to edges and capitals and a damp-stain to the lower part of the last three leaves. Otherwise a clean and well preserved copy. The entire volume offered. Pp. 662-669. [Entire volume: VIII, 776 pp. + 6 folded plates].‎


‎First edition of Wilhelm Wien's highly influential paper on the phenomenon of radiation, also known as Wien's displacement law. Wien followed Ludwig Boltzmann's approach when incorporating electrodynamics and thermodynamics in investigating radiation and its characteristics. ""He argued that if a system reaches the same temperature by the increase of temperature or by the adiabatic compression of the volume containing heat radiation, it should yield the same energy distribution. Considering also the Doppler effect of the radiation, Wien arrived at an expression for energy distribution that states that the product of temperature and the wave length is a constant"". (Mathew Chandrankunnel, Philosophy of physics, 2000, 4 p).Wien's empirical observations functioned as a starting point for Max Planck who wanted prove the theoretical foundation for Wien's, wishing thus to justify the entropy law. Today Wien's approximation is also known as Wien-Planck law.This phenomenon was coined ""Wien's displacement law"" because the energy density curve is displaced correspondingly to the temperature"" it implies that the hotter an object is, the shorter the wavelength at which it will release most of its radiation. Wien's description of radiation awarded him the Nobel Prize in Physics in 1911. Wien's constant is today used in a wide range of different aspects of physics, e.g. cosmic microwave background, and the determination of how much energy is emitted from a light bulb. Magie, ""A Source Book in Physics"". Pp. 597-600.Other papers of interest contained in the present volume:KOHLRAUSCH, F. Ueber Widerstandsmessungen von Electrolyten mit WechselstrÃmen durch das Dynamometer. Pp. 514-516.BOLTZMANN, L. Zur Energetik. Pp. 595-598.RYDBERG, J. J. Die Neuen Grundstoffe des CleveÃtgases. Pp. 674-679.WIEN, W. Ueber die auf einer schweren FlÃŒssigkeit mÃglichen Wellen von sehr HÃhe. Pp. 729-735.Etc.‎

Logo ILAB

Phone number : +45 33 155 335

DKK6,000.00 (€804.73 )

Reference : 22707

‎Hof-und Staats-Schematismus der röm. Kaiserl. auch kaiserl. königl. und erzherzoglichen Haupt-und Residenz-Stadt Wien, derer daselbst besindlichen höchsten und hohen unmittelbaren hostellen, Chargen und Würben, niedern Kollegien Instanzten und Erpeditionen, nebst vielen andern zum allerhöchsten Hof, der Stadt und den k. k. Erbländern gehörigen geistlichen, weltlichen und Militär - Beblenungen, Versammlungen, Stellen un Aemtern, mit Inhalt und Namen - Register versehen.- Verzeichniss der in der k. k. Haupt- und Residenz Stadt Wien, sammt den dazu gehörigen Vorstädten und Gründen, bestnltchen numerirten Häuser, derselben wahrhafte Eigenthümmer und Schilde. Nebst einer kurzen Uebersicht der alt und neuen Häusernumerierung und einem bequemen Register über Plätze, Strassen und Gassen.- Nützliches Auskunstsbuch oder Kommerzialschema für Handelsleute, Fabrikanten, Künstler, Proefessionisten und die Jenigen, welche in der k.k. Haupt- und Residenz Stadt Wien Handlungsgeschäfte oder andere Berrichkungen zu schlichten haben.- Vom kais. königl. Hofe, und der verschiedenen Prinzlichen Hofstaate den Geburts - Namens- und andern Hoffesten.- Namen der in Wien jetzt lebenden Schriftsteller, in alphabetischer Ordnung, mit Anzeige ihres Charakters.- Das bürgerliche Handelstands Grömium.- Die privilegirten ansehnlichsten Fabriken, so hier in und um Wien.- Die sämmtlichen wienerischen Künstler.- Die bürgerlichen Handwerker oder Professionisten mit ihren Läden, und Werkstätten, auch Wohnungen...- Nützliche Anstalten als: Institute, Spitäler, Kranken, Siechen, Invaliden, und Waisenhäuser..- VerschiedeneFeuchten-Körner-Zeit-Geometrische-Werk-und Längen-Massen...‎

‎ Wien, Joseph Gerold 1797-1796, 180x115mm, Zeitgenössischer roter Karton, Einband in schlechtem Zustand. ‎


‎ 477 S., 31 Bl. (Register), 274 S., 1 Bl., 17 Bl., 9 Bl., 12 Bl., 6 Bl., 25 Bl., 11 Bl., 11 Bl., 7 Bl., 18 Bl., 34 Bl.,, ‎

Phone number : 41 26 323 23 43

CHF50.00 (€47.17 )

Reference : 518481

(1873)

‎Berichte und Mittheilungen des Alterthums-Vereines zu Wien. Band XIII.‎

‎Wien, Gronemeyr, 1873. In-4 rel.demi-toile brune postérieure, coiffes et coins parchemin, dos à 4 faux-nerfs formés de filets noirs et dorés, titre, tomaison et palette dorés, tranches marbrées, XVI-206 pp., 10 planches, certaines dépliantes, fig. dans le texte, index. Cachet, qq. très rares rousseurs, bonne condition.‎


‎. Sommaire : Berichte des Vereines. Mittheilungen des Vereines : Die grosse Glocke bei St. Stefan zu Wien. Beschreibung und Zeichnungen von Emil Hütter (mit 1 Tafel und 3 Holzschnitten). - Der Kirchencongress auf dem Schatzberge im Jahre 1221 von Alois A. Sembera. - Kunsthistorische Bemerkungen und Beiträge, gesammelt in Wien und auf Wanderungen in Nieder- Oesterreich von Albert Ilg (mit 3 Tafeln und 16 Holzschnitten). - Quellen zur Geschichte des Hauses Collalto von Dr. Ernst Edlen von Hartmann-Franzenshuld (mit 1 Tafel). - Geschichte der Karthause Mauerbach von Dr. Wiedemann (mit 2 Holzschnitten). - Das kaiserliche Frauenstift und die Habsburgergruft zu Tuln. Eine irenische Geschichtsstudie von Dr. Anton Kerschbaumer (mit 2 Tafeln und 4 Holzschnitten). - Eine Ansicht der Stadt Wien aus der Mitte des XVI. Jahrhunderts. Herausgegeben von H. Kabdebo, kurz erläutert von Dr. Karl Fronner (mit 1 Tafel). - Zwei Urbare des Stiftes Schotten in Wien aus den Jahren 1376 und 1390. Publicirt durch Albert Ritter von Camesina (mit 1 Holzschnitte und zwei Tafeln). - Mittelalterliche Grabdenkmale in Niederösterreich. Besprochen von Dr. Karl Lind (mit 9 Holzschn.).‎

Logo SLAM Logo ILAB

Phone number : 03 25 71 67 98

EUR75.00 (€75.00 )

Reference : 507985

(1866)

‎Berichte und Mittheilungen des Alterthums-Vereines zu Wien. Band IX.‎

‎Wien, Prandel und Ewald, 1866. In-4 rel. demi-toile brune postérieure à petits coins, dos à 4 faux-nerfs formés de filets noirs et dorés, titre, tomaison et palette dorés, tranches marbrées, IX-212 pp., 14 planches de plans et fig. en noir et coul., qq.-unes dépliantes, index. Guter Zustand Antike.‎


‎. Sommaire : Die St. Georgskirche in der ehemaligen Burg zu Wiener-Neustadt, Karl Lind. - Die Klosterneuburger Bruderschaften, ein Beitrag zur Sittengeschichte Österreichs, Adalbert Horawitz. - Erläuterungen zur Karte der mittelalterlichen Kunstdenkmale im Kreise Unter Wiener-Wald, Eduard Freiherrn von Sacken. - Ein Harnisch Ferdinand des II. im k. k. Arsenale zu Wien, beschrieben von Anton Widter. - Zu Baugeschichte der Minoritenkirche in Wien, mitgetheilt von Dr Lind. - Die Pfarrkirche zu Steyer, beschrieben und aufgenommen von Herm. Riewel. - Die gottesleichnamchapelle in der ehemaligen Burg zu wiener-Neustadt, Wendelin Boeheim. - Feierlicher Einzug des Königs Mathias in Wien (1608), mitgetheilt von Albert Camesina. - Ueber gotische Monstranzen in Nieder-Oesterreich, Dr Lind. - Vindobona, eine archäologische Untersuchung über den Zustand Wiens während der Herrschaft der Römer, Friedrich Kenner. - Ein mittelalterlisches Rauchgefäss im Stifte Seitenstetten, beschrieben von Dr. Lind.‎

Logo SLAM Logo ILAB

Phone number : 03 25 71 67 98

EUR35.00 (€35.00 )

‎[WIEN]‎

Reference : 200814423

‎Die turken vor Wien. ‎

‎Wien, Wien Kultue museums des stadt, 1983; in-8, 412 pp., broché, couverture illustr. Europa un die entscheidung an der Donau 1683.‎


‎Europa un die entscheidung an der Donau 1683.‎

Phone number : 03 89 24 16 78

EUR20.00 (€20.00 )
Get it on Google Play Get it on AppStore
The item was added to your cart
You have just added :

-

There are/is 0 item(s) in your cart.
Total : €0.00
(without shipping fees)
What can I do with a user account ?

What can I do with a user account ?

  • All your searches are memorised in your history which allows you to find and redo anterior searches.
  • You may manage a list of your favourite, regular searches.
  • Your preferences (language, search parameters, etc.) are memorised.
  • You may send your search results on your e-mail address without having to fill in each time you need it.
  • Get in touch with booksellers, order books and see previous orders.
  • Publish Events related to books.

And much more that you will discover browsing Livre Rare Book !